Header

Raster

Was ist ein Raster?

 

In der Drucktechnik bezieht sich ein Raster auf eine Technik, bei der Bilder in eine Reihe von Punkten oder Linien umgewandelt werden, die in einem bestimmten Muster (oder "Raster") angeordnet sind. Dieses Verfahren ermöglicht es, kontinuierliche Töne und Farben, wie sie in Fotos und gemalten Bildern vorkommen, auf einer Druckmaschine darzustellen, die in der Regel nur eine begrenzte Anzahl von Farben drucken kann.
 
Ein Raster wird in der Druckvorstufe während des Prozesses der "Rasterung" oder "Halbtonumwandlung" erzeugt. Dabei wird ein kontinuierliches Bild (wie ein Foto) in eine Reihe von Punkten verschiedener Größen und Dichten umgewandelt. Große, dicht beieinander liegende Punkte erzeugen dunkle Bereiche, während kleine, weit auseinander liegende Punkte helle Bereiche erzeugen.
 
In der Farbdrucktechnik wird ein ähnlicher Prozess verwendet, aber das Bild wird in vier separate Halbtonbilder für die vier Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (CMYK) aufgeteilt. Jedes dieser Bilder wird mit einem eigenen Raster gedruckt, wobei die Raster in verschiedenen Winkeln zueinander angeordnet sind, um Interferenzen zu vermeiden. Dieser Prozess wird als "Rasterung" oder "Vierfarbdruck" bezeichnet.
 
Raster in der Drucktechnik sollten nicht mit den Pixelrastern in digitalen Bildern verwechselt werden. Obwohl beide Konzepte auf der Idee der Darstellung von Bildern durch Punktraster beruhen, sind die spezifischen Techniken und Anwendungen sehr unterschiedlich.